«Ich ernähre mich sehr ausgewogen»

Mujinga Kambundji ist schnell. Richtig, richtig schnell: Die 27-jährige Bernerin hält im Sprint die Schweizer Rekorde bei den Damen. Wir wollten von der Sportlerin des Jahres 2019 und Chiefs-Ambassadorin wissen, wie sie dafür trainiert und worauf sie bei ihrer Ernährung Wert legt.


Sponsored Content / Bild: zVg Chiefs



Mujinga, du bist die Schweizer Rekordhalterin im Sprint über 60, 100 und 200 Meter und hast eine Bronzemedaille an der Weltmeisterschaft im Sprint über 200 Meter gewonnen. Wie schaffst du es, so schnell zu sein?
Viel Training – und schnelle Muskelfasern. Dies ist zu einem Teil also genetisch bedingt, deshalb ein Dankeschön an Mami und Papi (lacht). Dazu kommt sicher auch, dass mir das Sprinten seit klein auf immer sehr viel Spass gemacht hat und ich mich auch heute noch enorm auf die Wettkämpfe freue.


Wie darf man sich deinen Trainingsalltag vorstellen?
An den meisten Tagen trainiere ich einmal pro Tag während zwei bis drei Stunden. Je nach Trainingsphase sind die Trainings ziemlich unterschiedlich – im Aufbau umfangreicher, vor Wettkämpfen kürzer, aber dafür intensiver. Nach den Trainings investiere ich viel Zeit in die Erholung des Körpers, um am nächsten Tag wieder optimal erholt und vorbereitet zu sein. So verbringe ich fast jeden Tag etwa zwei Stunden in der Physiotherapie, Osteopathie oder bei meiner Masseurin. Danach kommen Termine mit Medien oder Sponsoren.


Was gehört immer in deine Sporttasche?
Ich habe immer einen Snack dabei, meist einen Chiefs Proteinriegel. Nicht fehlen dürfen Duschzeug, eine Kühlbandage für den Fall der Fälle, dass ich mich irgendwie verletzen würde, eine Rolle Tape, ein zweites Paar Socken, Taschentücher, verschiedene Trainingsutensilien wie Gummibänder und Massagerollen, eine Stoppuhr und sicher auch die Nagelschuhe für die Sprinttrainings.


Worauf achtest du bei deiner Ernährung besonders?
Ich ernähre mich sehr ausgewogen, um genug von allen Nährstoffen zu mir zu nehmen. Insbesondere achte ich darauf, genügend Früchte und Gemüse zu essen. Protein ist ebenfalls sehr wichtig, vor allem auch der Zeitpunkt der Einnahme – beispielsweise nach einem Training. Es ist ausserdem wichtig, regelmässige Mahlzeiten zu sich zu nehmen. Die Mahlzeiten sollten neben Protein und Gemüse auch Kohlenhydrate enthalten. Ich selbst nehme eher wenig Kohlenhydrate zu mir, was auch daran liegt, dass ich im Sprinttraining weniger verbrenne als beispielsweise bei einem Ausdauertraining. Weiter ist eine ausreichende Versorgung mit Flüssigkeit notwendig. Ich trinke sehr viel Wasser und verzichte auf Süssgetränke.


Du bist seit einem Jahr Brand Ambassador von Chiefs. Wie bist du mit Chiefs in Kontakt gekommen?

Unter Sportkollegen sind die Chiefs Produkte sehr bekannt und ich
fand, dass die Marke gut zu mir passt. Darum habe ich Chiefs kontaktiert und beim ersten Treffen
mit den Leuten von Chiefs stimmte die Chemie sofort. So hat sich alles ganz einfach ergeben.


Welche Chiefs Produkte hast du am liebsten – und warum?
Mir schmeckt Vanille allgemein sehr gut, deshalb liebe ich den Chiefs Protein Drink mit Vanillegeschmack. Auch die Puddings schmecken super, hier ist mein Favorit auch wieder «Vanilla Drive». Gerne gönne ich mir auch ab und zu ein Chiefs Almond Stick Eis, womit ich gleichzeitig auch meinen Proteinbedarf abdecke. Bei den Protein Bars schmeckt mir Salty Caramel am besten.


Wie hat dich Chiefs bei der Vorbereitung auf die Wettkampfzeit unterstützt?
Wenn ich direkt nach dem Training keine Möglichkeit habe, eine richtige Mahlzeit zu essen oder etwas später trainiere und danach Hunger habe, dann esse ich einen Chiefs Pudding oder trinke vor dem Training einen Chiefs Protein Drink. Aufgrund des breiten Produktsortiments und der vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen verleiden mir die Produkte auch nie. Toll finde ich auch, dass Chiefs mit den Protein Sticks auch salzige Produkte anbietet, da ich vor oder nach den Trainings auch mal Lust auf etwas Salziges habe und damit trotzdem etwas Protein- haltiges zu mir nehmen kann. Es ist super, dass Chiefs immer wieder neue innovative Produkte auf den Markt bringt. Von süss bis salzig bis zu Glacé ist alles für mich dabei.

Mehr zur Ausnahmeathletin findest du unter www.mujinga.ch

Das Sortiment von Chiefs entdeckst du unter www.chiefs.ch



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.